1./251

Umgliederungen:

1957 – 1958: StKp  LLJgBtl 29
1957 – 1958: VersKp LLJgBtl 29
1958 – 1996: 1. / 251


Kompaniechefs

StKp / LLJgBtl 29    
H Moellenberg (1957)
H Grefe (1958 – 1959)

VersKp / LLJgBtl 29

H Schmidt (1957)
H Gansor (1958 – 1959)

1./FschJgBtl 251
H Huener (1959 – )
H Donth
H Abele
H Grosskopf
H Schreg
M Abele, Karl Heinz
H Richstein, Ernst (1965-1967)
H Pistel
H Engel, Dieter (1968 – 1969)
H Illner, Hermann
H Guenzl, Reinhard
M Arzt, Walter (1975 – 1986)
M Baur, Ferdinand (1986 – 1988)
M Bachhelm, Günther (1988 – 1990)
M Treubig
H Scheef
M Klein ( – 29.03.1996)

Kompaniefeldwebel

StKp / LLJgBtl 29
HF Kretschmer (1957 – 1959)


VersKp / LLJgBtl 29
HF Rupp (1957 – 1959)

1./FschJgBtl 251
HF Kitzler (1959 – )
HF Hartfuss
HF Glass
HF Hartfuss (1968 – 1969)
HF Siegfried
HF Marx (1972 – 1976)
HF Mielke, Hans (1976 – 13.10.1993)
SF Kubisch, Bernd (13.10.1993 – )
HF Maeding ( – 29.03.1996)


Kpchef StKp Hptm Möllenberg

1982
Vorne: F Herrmann, F Horntasch, F Bessenreuther, F Feil, HF Mielke, M Arzt, OF Mayer, F Hermann, F Pschorn, OF Hoffmann

Mitte: SU Weberndörfer, U Baum, U Brokop, OF Richmann, SU Metzner, OF Fauti, SU Engelhardt, SU Steiner, U Trautner, SU Liedtke, SU Boley, SU Schneck

Hinten:  U John, U Doll, U Dahmke, U Himbert, U Koch, U Zeyer, U Kaiser, U Friederich, U Dettenborn, U Rinder, U Jaskulski


1986

Oben (v.l.n.r.) HF Mielke, M Muhl, M Glinka, HF Stickelbröck, M Arzt, OL Schmitt, HF Mayer, OL Hangs, F Schmitz, SU Dengel, OF Gögelein, ?, SU Hauck, SF Schmitt, SU Haupt,SU Olivadese,?, SU Schumann,OF Koslowski, OF Piening, ?,F Riebold, OF Herrmann, HF Schubert, F Fink, F Hornung, ?, SU Schuler

unten (v.l.n.r.) ?, SU Stengel, F Schemmerling, OF Martin, H Klatt, OF Pönicke, OF Fauti, OF Dettenborn, U Fellhauer, ?, U Wolf, ?

Galerie 1./ Fallschirmjägerbataillon 251

OF Hartmut Rau, HF Benno Prieß, HF Hans Mielke
FK Zug 251
1./251 in Münsingen ca. 1975
Zugabend FKZug 251 zur Verabschiedung von Entlassungssoldaten (1982?)
U Truckenmöller und SU Wölke in der Unterkunft TrÜbPl Münsingen beim Feierabend-Bier. Auch im Bild die berühmt-berüchtigten Seegrasmatratzen.
FK Zug 251 Münsingen – Die Zeiten am Lagerfeuer waren wunderbar.
Tle FK Zug 251 mit HF Alfons Stöberlein und U Rau
StoSchießbahn Nagold P1 Schießen v.l.n.r.: HF Hansi Mielke, F Bremert (verdeckt), F Matthias Stratz, OF Wolfgang Herrmann
Sprungdienst in Mengen | Transall C160, Sprungreihen C und D
rechte Reihe vorne: Major Ferdinand Baur, Argentinischer Gast-Offizier, OF Harald Dettenborn, OF Michael Schmitz; links OF Michael Hornung
Sprungdienst in Mengen | Transall C160 Sprungreihe C

8 Kommentare zu "1./251"

  1. Bernd Weßbecher | 29. Juli 2002 um 12:18 | Antworten

    Liebe ehemalige Kameraden aus dem FschJgBtl 251,

    es ist schon eine ganze Weile her, da ich aus gesundheitlichen Gründen den Standort Calw verlassen musste. Seither habe ich nichts mehr von Euch gehört und stellte jetzt mit erstaunen fest, dass es eine Website von Euch gibt. Ich hoffe es geht Euch gut und würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere der mich vielleicht noch kennt auch mal melden würde, bzw. wenn ich etwas mehr über Eure Aktivitäten erfahren könnte.
    Ich war von 1985 – 1992 bei der 1./251 als TrspGrpFhr und später als Refü tätig.
    Ich hoffe ich höre von Euch
    m.f.G.
    Bernd Weßbecher

  2. Hallo Bernd !!!
    Hier meldet sich dein ehemaliger Gruppenführer
    OF Piening und dein ehemaliger Rechnungsführerkamerad OFw d.R Boseckert.
    Für weiteren Kontkt hier die E-Mail Adresse
    Thomas.Boseckert@t-online.de

  3. Hallo Bernd,
    vielleicht kannst du dich an mich noch erinnern. Wenn ja, würde es mich sehr freuen wenn ich von dir eine mail bekommen würde. Meine Adresse hast du nun, bin mal gespannt ob du dich meldest.
    Grüße
    Jochen Fix: Liebe ehemalige Kameraden aus dem FschJgBtl 251

  4. Jürgen Golombek | 29. Juni 2003 um 12:34 | Antworten

    Hallo ehmalige Kameraden von der 1.251

    ich war vom 1.10.68- 31.3.1970 bei den Fallschirmjägern in Böblingen.
    Grundausbildung in der 2./251 danach im Fernmeldezug der 1./251.Ich würde mich freuen von ehmaligen Kameraden zu hören!Aus dem Fernmeldezug habe ich mit 3 Ehmaligen Kontakt aufgenommen.Mein Chef war damals Fw.Weiland den wir dringend suchen.Da ich damals in der Bataillonsfußballmannschaft spielte würde ich mich freuen auch von diesen Kameraden zu hören.
    Vielen Dank im voraus! Mfg Jürgen Golombek aus Stuttgart

  5. Hallo Kamerad Herkert,
    ich glaube wir kennen uns.
    Meine Dienstzeit war von Juli 1963 Nagold
    Grundausbildung.
    Dann bis Oct.1967 Böblingen 1./251
    Inst.Zug HFW Block.
    Ich hoffe auf Info
    Glück Ab
    Manfred Mertens
    Am Birnbaum 3
    41189Mönchengladbach
    02166/251219

  6. Kameraden,
    bin auf der Suche nach Kameraden, welche mit mir in meiner Dienstzeit vom 01.07.1971 bis 31.12.1973 gedient haben. Gut in Erinnerung geblieben ist mir das erste große Herbstmanöver 1972 „Gutes Omen“, der Umzug des Btl von Stetten nach Iserlohn, der U-Lehrgang in Iserlohn 1972,Springerlehrgang in Schongau 1972, die Teilnahme an der Deutsch/Französischen Luftlandeübung „Colibri XI“ in Südfrankreich und Erwerb des französischen Fallschirmspringerabzeichens.
    Namentlich sind mir aus dieser Zeit noch bekannt: H Zöller, Lt Rosenberger (3./271),H Ick, HF Kern (1./271), H Illner, die HF Siegfried, Marx, Mielke, SU Pfister, Fw Stöberlein, Fw Rau, Fw Fleischmann (1./251) SU Stiegeler (2./251) Olt Paul (Brig 25 FmOffz); Kommandeure: Gen Dr. Spiegel, Gen Liebeskind, O Deckert, O Hamer, OTL Abele, OTL Steiner.

    Über E-mail Kontakte würde ich mich sehr freuen!

    Viele Grüße an alle Kameraden, verbunden mit einem herzlichen „Glück ab“
    Bruno Rabus Hf d.R.

  7. Martin Karl-Heinz | 10. Mai 2016 um 13:14 | Antworten

    Mein Name OG Karl-Heinz Martin, war bei S4 als Mat-Buchhalter
    unter HF Stockinger und OF Ferd. Lehner
    Kp-Chef war Hauptmann Engel
    Spieß HF Hartfuß
    War eine schöne Zeit
    Grundausbildung v.01.10.- 31.12,1968 bei der3/9 in Nagold eine etwas härtere Zeit
    Springerlehrgang v.10.02-28.02.1969

    Gruß u.Glück ab
    Karl-Heinz Martin

  8. Karl Heinz Wilhelm | 20. August 2021 um 9:34 | Antworten

    Mein Name Karl Heinz Wilhelm OG
    Ich war von 01.07.1964-30.09.1964 Grundausbildung Nagold 3/9
    Danach wurde ich nach Böblingen von 31.09.1964-25.06.1967 in die 1/251 versetzt,war im Fernmelde Zug.
    Ich würde mich freuen wenn sich ehemalige Kameraden melden würden.
    Kompanie Chef war Hauptmann Ernst Richtstein

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*